ALT NEUHAUS – Küchenbrief
November 2017
Küchenmode

In wenigen Wochen ist dieses Jahr Geschichte. Zeit, auf wichtige Trends in 2018 zu schauen. Und – so gehört sich das für einen Küchenbrief – auf alles, was sich im Bereich Kochen, Küche und Essen ankündigt.

Kochen werden wir in der kommenden Saison in Beton- und Rostambiente. Mega angesagt sind Küchen für Vegetarier. XXL Waschbecken, um ganz viel Salat und Gemüse waschen zu können, Schränke, die ganze Getreidesäcke fassen (kein Witz!) und Keimschränke für Sprossen gehören zur vegetarischen Ausstattung. Bestens geeignet für den angesagten Ernährungstrend Clean Eating. Nichts Verpacktes, nichts Vorbereitetes, wenig Salz und Zucker, keine Zusatzstoffe – das ist doch wirklich sehr vernünftig.

Ebenso vernünftig und längst überfällig ist der Trend Misfits zu verarbeiten. Misfits – Außenseiter – sind unförmige, krumm und schief gewachsene Gemüse. In mittlerweile jedem vierten Haushalt wird das meiste Grünzeug eh im Thermomix geschreddert oder püriert!

Die Idee, Lebensmittel ungewöhnlich zu kombinieren ist für uns hingegen keineswegs neu, hat jetzt aber einen schicken Namen: Food Pairing. Auch Hybrid Food ist  nicht neu, könnte aber in 2018 der letzte Schrei sein: Ein Schmarren beispielsweise ist nicht mehr nur eine Süßspeise, sondern kann auch deftig zubereitet werden, ein pikantes Süppchen darf sich nun gern Cappuccino nennen.

Ob Hybrid Food oder Food Pairing, wir sind schon im November 2017 super aktuell und in Sachen Clean Eating wie immer streng.

Herzliche Grüße
und bis bald im ALT NEUHAUS
Petra Immig und Kolleginnen

Wie immer sind wir freitags, samstags und sonntags
ab 18.00 Uhr für Sie da, reservieren Sie bitte unter
05254 2584 oder per Mail.